Club

Der Geheimclub liegt im Magdeburger Stadtbezirk Neue Neustadt, nahe dem Bahnhof Neustadt, im Gewerbegebiet Münchenhofstraße. Von der Haltestelle Magdeburg Neustadt sind es 650m, bzw. 8 gemütliche Minuten zu Fuß. Öffentliche Verkehrsmittel (Tag und Nacht):

MVB: Tram 1, 8, 9, 10 und Bus 69 – Nachtanschlussverkehr: Linie N8
S-Bahn / DB: S1, RE 1, 7, 13, 15 und 20, RB 29, 30, 31, 36 und 42

Geheimclub Magdeburg, Münchenhofstr. 37, 39124 Magdeburg // Zur Wegbeschreibung


Philosophie

Musik verbindet Menschen: Im Geheimclub ist es egal wer Du bist, woher Du kommst, wen oder wie Du liebst, an wen oder was Du glaubst und was Du außerhalb des Clubs treibst. Musik bringt Menschen verschiedenster Charaktere auf einen Nenner und verbindet sie zu einer großen Familie. Es gilt der Grundsatz: Jeder, der nicht nach Stress und Provokation aussieht, respektvoll und tolerant, weder sexistisch, homophob, stigmatisiert, gewaltbereit oder auf andere Art anstandslos ist, kommt rein. Simple as that.

 Music connects people: In Geheimclub it does not matter who you are, where you come from, who or how you love, who or what you believe and what you do outside of the club. Music brings people of different characters to a common denominator and connects them to one big family. It applies the principle: Anyone who does not look for stress and provocation, respects and tolerates his counterpart, is neither sexist, homophobic, stigmatized, violent or otherwise decent, comes in. Simple as that.

Liebe für alle.

It’s all about Techno

Im Geheimclub geht es nicht darum, nur dann zu öffnen, wenn ein großer Publikumsstrom erwartet wird – wir öffnen, wenn das Wochenende im Kalender steht – egal ob Monatsanfang, Monatsende, ob eine Großveranstaltung stattfindet, oder die Festivalsaison angebrochen ist. Wir haben jede Veranstaltung Spaß an dem was wir tun und sind immer für unsere Raver da. Im Geheimclub weißt Du bevor Du den Club betrittst, was Dich erwartet: Techno auf dem Gate7. House auf dem Parcour Alpha. Konsequent. Wir spielen kein Hardtekk, kein EDM, kein Black, keine Charts. Nicht weil wir diese Musikrichtungen weniger wertschätzen, sondern weil wir ein Technoclub sind. Und bleiben.

 Geheimclub is not about opening only when a large audience is expected – we open when the weekend is in the calendar – whether the beginning of the month, the end of the month, whether a major event takes place, or the festival season has begun. We have every event fun in what we do and are always there for our ravers. In Geheimclub you know, before you enter the club, what’s going on: Techno at the Gate7. House at the Parcour Alpha. Consequent. We do not play Hardtekk, EDM, Black, Charts. Not because we value these genres less, but because we are a techno club. And we stay a techno club.

Technofloor: Gate7
Dj Booth: Gate7
Housefloor: Parcour Alpha
Dj Booth: Parcour Alpha

Gastronomie

Qualität ist unser wertvollstes Gut, hier gibt es keine Kompromisse. Wir haben eine Auswahl an über 100 Spirituosen aus aller Welt, mehr als 20 Biersorten und bieten auch im alkoholfreien Bereich eine Auswahl aus mehr als 20 Getränken. In unseren zwei Lounges gegenüber der beiden großen Bars kannst kannst Du Deine Getränke in aller Ruhe genießen, Dich mit Freunden unterhalten und verschnaufen. Unser Technogarten ist ganzjährig geöffnet, im Sommer samt Imbiss und Outdoorbar.

 Quality is our most valuable asset, there are no compromises here. We have a selection of more than 100 liqours from all over the world, more than 20 beers and also offer a selection of more than 20 drinks in the non-alcoholic sector. In our two lounges opposite the two large bars, you can enjoy your drinks in peace, talk to friends and catch your breath. Our Technogarten is open all year round, in the summer with snack and outdoor bar.

Lounge Gate7
Bar Gate7
Lounge Parcour Alpha
Technogarten: Outdoorbar im Sommer

Drogen

Wir sind ein Technoclub, dass bedeutet, dass jeder unserer Gäste Drogen konsumiert, Drogen anbaut, Drogen verkauft, und all dies vom Geheimclub geduldet, unterstützt und gefördert wird. Das ist zumindest das, was sich jene untereinander erzählen, die noch nie hier waren. Es gibt kaum einen Gast, der nicht vom Taxifahrer auf dem Weg zum Club vor der bevorstehenden Drogeneskalation gewarnt wird. Selbst eine Rettungssanitäterin erwähnte in einem komplett anderen Zusammenhang einmal beiläufig: „Geheimclub? Da holen wir jedes Wochenende Leute raus.“ – Davon wüssten wir. Aus welcher Motivation heraus Leute vernichtende Gerüchte dieser Art streuen, ist uns bis heute ein Rätsel.

Doch wie ist es denn nun? Selbstverständlich haben wir uns mit diesem Thema schon vor der Öffnung des Clubs beschäftigt, und daraufhin ein Konzept entwickelt, um den Drogenkonsum so unattraktiv wie möglich zu gestalten. Dies beginnt mit intensiven Kontrollen durch die Security am Einlass, der ständigen Präsenz des Personals innerhalb des Clubs, und endet mit der Videoüberwachung für Dealer potentiell attraktiver Ecken und Nischen. Drogen werden definitiv nicht – und wurden auch noch nie – toleriert.

 We’re a techno club that means that each one of our guests does drugs, grows drugs, sells drugs, and all of this is tolerated, supported and promoted by Geheimclub. At least that’s what those people tell each other who have never been here before. There is hardly a guest who is not warned by the taxi driver on the way to the club before the upcoming drug escalation. Even a paramedic once casually mentioned in a completely different context, „Geheimclub, we get people out every weekend.“ – We should’ve known about that. From which motivation people scatter devastating rumors of this kind remains a mystery to us today.

But how is it? It goes without saying that we dealt with this topic before the opening of the club, and then developed a concept to make drug use as unattractive as possible. This begins with intense security-in-the-gate controls, the constant presence of staff within the club, and ends with video surveillance for dealers of potentially attractive corners and niches. Drugs definitely will not – and never have – been tolerated.